Marco Renkert - Steuerberater

Tipps Steuer

Kindergeld: Studienprogramm im Ausland in fremder Sprache bringt Anspruch

Nimmt ein junger Mann nach dem Abitur an einem knapp einjährigen Studienprogramm in den USA teil, das ihm zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung für ein rechtswissenschaftliches Studium an einer renommierten Hochschule in Deutschland (hier der privaten Stiftungshochschule Bucerius Law School in Hamburg) dient, so kann die Mutter für die Zeit dieses Auslandsaufenthalts Kindergeld bekommen. Die Teilnahme an dem Auslandsstudiengang habe der geplanten Berufsausbildung gedient. Es habe ein konkreter Bezug zwischen der Verbesserung der Sprachkenntnisse durch den Auslandsaufenthalt und dem angestrebten Beruf bestanden. (BFH, III R 3/16) – vom 22.02.2017

Tipps Recht

Kfz-Haftpflichtversicherung: Den Gutachter darf der Geschädigte schon selber wählen

Wird ein Auto von einem anderen Autofahrer bei einem Unfall beschädigt, so hat der Geschädigte für die Suche nach einem Gutachter die freie Wahl. Das gelte auch dann, wenn der von der regulierenden Versicherung vorgeschlagene Gutachter weniger als halb so teuer ist, wie der "selbst Ausgesuchte" (hier verlangte der Gutachter 590 €, der von der Versicherung vorgeschlagene 280 €). Das Amtsgericht Nördlingen entschied zugunsten des Geschädigten. Begründung: Ein Geschädigter dürfe sich den Sachverständigen seines Vertrauens aussuchen. Die Wahl müsse zwar wirtschaftlich sein, aber er müsse nicht uneingeschränkt zugunsten des Versicherers sparen. Das übersteige die Grenzen der Zumutbarkeit. Außerdem habe das Honorar des von der Versicherung vorgeschlagenen Gutachters weit unter den marktüblichen Preisen gelegen. Deswegen dürfe bezweifelt werden, ob der ein unabhängiges Gutachten erstellte hätte. (AmG Nördlingen, 3 C 782/17)  – vom 21.02.2018