Lohnsteuer: Keine Einwendungen gegen Entlastung von Reedern

Datum: 07.04.2021

Der Bundesrat hat keine Einwendungen zum Entwurf eines Gesetzes zur Verlängerung des erhöhten Lohnsteuereinbehalts in der Seeschifffahrt erhoben. Das teilt die Bundesregierung in einer Unterrichtung (BT-Drs. 19/28118 zu BT-Drs. 19/27719) mit. Der Gesetzentwurf der Regierung sieht vor, Reeder und Arbeitgeber von Seeleuten weiterhin bei den Personalkosten steuerlich zu entlasten.

Deutscher Bundestag, PM vom 06.04.2021