News Recht

Teures Auto: Muss Hartz-IV nicht unbedingt entgegenstehen

Wer Grundsicherungsleistungen haben will, muss ein teures Auto grundsätzlich vorher verwerten. Dies gilt allerdings nicht, wenn der Wert des Autos unterhalb zu gewährender Freibeträge liegt, wie ein Beschluss des Landessozialgerichts (LSG) Niedersachsen-Bremen zeigt.

Geklagt hatte ein 58-jähriger Geringverdiener, der sich vom Geld seiner Eltern vor fünf Jahren [mehr...]


Aktuelles Recht