STEUERBERATERKANZLEI
Keller & Püschel

Betriebsprüfung 2017: Brachte in Sachsen bisher 99 Millionen Euro Mehrsteuern

Datum: 14.09.2017

Betriebsprüfungen haben in Sachsen im ersten Halbjahr 2017 Mehrsteuern in Höhe von 99 Millionen Euro erzielt. Dabei waren 580 Betriebsprüfer tätig. Geprüft wurden 4.806 Unternehmen.

Wie das Landesamt für Steuern (LfSt) Sachsen meldet, wurden im gesamten Jahr 2016 im Vergleich dazu in 8.737 durchgeführten Prüfungen insgesamt 197,7 Millionen Euro Mehrsteuern festgestellt.

LfSt-Präsident Johann Gierl würdigte den Beitrag der sächsischen Betriebsprüfung für einen soliden Staatshaushalt und eine gleichmäßige Verteilung der Steuerlast. Betriebsprüfer leisteten mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Steuergerechtigkeit, sagte er.

Landesamt für Steuern Sachsen, PM vom 07.09.2017